Das Simpson Haus



Das Simpsons-Haus

 


33000 Menschen sind durch Barbara Howard's neues Haus gelaufen, bevor sie einziehen durfte. Die 63jährige Urgroßmutter aus Kentucky hat im November 1997 den ersten Preis eines Preisausschreibens gewonnen: Das Haus der Simpsons. Es ist eine lebensgroße Nachbildung des Anwesens, inklusive Auto, Briefkasten und Ölfleck. Das zweigeschössige Haus mit vier Schlafzimmern steht in Henderson, Nevada (kurz vor Las Vegas). Es ist in 25 verschiedenen Farben gestrichen (inkl. Power Orange und Generator Green) und stimmt in jedem Detail mit dem Original überein. Bis hin zu Marge's Maiskolben- Vorhängen in der Küche, Lisas Saxophon und einem Mauseloch neben der Couch im Wohnzimmer. Die Erbauer, die "Kaufman and Broad Home Corporation", die zusammen mit Fox und Pepsi das Gewinnspiel sponsorten, wählten Las Vegas als Standort, da diese Stadt bereits eine comichafte Skyline hat: Eine Pyramide, ein Empire State Building, Piratenschiffe. Warum also nicht das Haus der Simpsons ? "Es hätte auch in Kalifornien gebaut werden können", so der Vizepräsident der Vermarktung und Kommunikation, Jeff Charney, "aber wie wollten es an einem Platz haben der auf einer Stufe mit den 'echten' Springfield steht." Das Entwicklungsteam sah sich übrigens nicht weniger als 96 Folgen der Simpsons an, um alles originalgeträu umsetzen zu können.

 

Esszimmer
Küche
Wohnzimmer







Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Natalie( nati.boeckerweb.de ), 30.06.2011 um 16:59 (UTC):
Ich finde es total toll das es so ein Haus in Wirklichkeit gibt.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=