What is What

 


AT 5000 Wählautomat

Dieser Wählautomat war das erste Patent von Professor Frink. Eigentlich sollte dieser Automat Schulkinder vor gefährlichen Schneetagen warnen, doch Homer missbrauchte ihn zu einer Telefonbettel-Aktion.

 
Materientransporter

Bei diesem Materientransporter handelt es sich um eine Erfindung von Professor Frink, welche er bei einem Garagenverkauf für 25 Cent an Homer verkauft hat. Bart hat sich durch dieses Gerät mit einer Fliege verbunden.


Hut vom Bierbaron

Als die Prohibition in Springfield eingeführt wurde, versorgte Homer als „Bierbaron“ die Stadt weiterhin mit Alkohol. Dieser Hut war sein Markenzeichen und damit stolzierte er vor seinem Gegenspieler auf Polizeiseite Rex Banner.

 
Bild

Dieses Bild hängt bei den Simpsons im Wohnzimmer über der Couch. Es soll angeblich eine Szene aus dem Buch von Herman Melville „Moby Dick“ darstellen.

 
Elektrischer Allzweckhammer

Zu einer der ersten Erfindungen von Homer gehört dieser Hammer. Durch einen dummen Zufall wurde aber diese relativ sinnlose Erfindung Thomas Edison zuerkannt worüber Homer immer noch sehr sauer ist.
 
 
Fernseher

Dies ist der Familenfernseher, es handelt sich hierbei um Carnivalé. Gekauft haben die Simpsons ihn im Fabrikverkaufsladen in Ogdenville. Zum Höhepunkt des Fernseherlebens zählte die Kurze Zeit, als er illegal ans Kabelnetz angeschlossen wurde.

 
Hut von Napoleon

Diesen Hut hat sich Abe Simpson in Hermans Militärantiquitätengeschäft mit dem Geld einer Erbschaft gekauft. Ob es sich hierbei tatsächlich um den Hut von Napoleon handelt ist fraglich. Herman behauptet, dass Napoleon diesen Hut in einer Woche im April 1796 kurz bevor er nach Sardinen verbannt wurde. Der Preis betrug 400 Dollar.


 
Die Kugel der Isis

Die Kugel der Isis ist ein Teil der Isis-Ausstellung welche im Springfielder Museum ausgestellt war. Keiner kannte das Geheimnis dieser Kugel, doch als Homer bei einem nächtlichen Einbruch die Kugel versehentlich fallen lies, offenbarte sich, dass es bei der Kugel um eine Spieluhr welche eine uralte Melodie von sich gibt.


 
Linguo

Linguo der Grammatikroboter ist eine Erfindung von Lisa. Mit diesem Projekt wollte sie in der Schule beim Forschungsprojekttag gewinnen. Linguo verbessert Sätze, wenn diese von jemanden falsch formuliert wurden.


 
Tonne

In diesen Tonnen wurde „Klein Lisas patentiertes Tierpüree“ ausgeliefert. So nannte Mr. Burns den Matsch aus Tierabfall der wirkungsvoll als proteinreiches Futter für Farmtiere, Abdichtmittel für Billighäuser, wirkungsvoller Strengstoff oder als super Motorkühlmittel verwendet werden kann. Durch dieses Produkt wurde Mr. Burns wieder reich, als er sein Atomkraftwerk niedergewirtschaftet hatte.


 
Lustikus

Der Lusikus ist ein Teddybär der Firma „Kinder zuerst“. Lusikus ist weich uns kuschelig mit gewaltiger Feuerkraft. Der Teddy zerstört alles andere Spielzeug. Die Kinder der Grundschule wurden als Spielzeugentwickler ausgenutzt. Homer sammelte an Weihnachten alle Exemplare des bösen Teddy ein und verbrannt sie.

 
Super Apfelmusriegel

Der Schauspieler Rainier Wolfcastle macht Werbung für diese Apfelmusriegel. Der Werbeslogan lautet „Ein ganzes Bündel Äpfel steckt in jedem Riegel dazu geheime Zutaten die die schreckliche Kraft der Äpfel entfässeln“. Auch Homer war ganz verrückt nach dem Snack. Es stelle sich aber heraus, dass die Riegel nur aus Apfelkerngehäusen und chinesischen Zeitungen bestehen.

 
Rib-Wich

Beim „Rib-Wich“ handelt es sich um einen Speziellen Burger, der nur für kurze Zeit und in ausgesuchten Niederlassungen des Krusty-Burgers angeboten wurden. Es gab eine Fan-Gemeinde, welche von Krusty-Burger zu Krusty-Burger pilgerte um das Rib-Wich zu begleiten. Auch Homer gehörte diesen Fanatikern an. Rib-Wich gibt es aber nicht mehr, weil das kleine, mehrbeinige Tier, aus dem der Burger bestand ausgerottet wurde.


 
Super Saftenthafter

Der Super Saftenthafter ist ein Produkt von Dr. Nick Rivera. Dieses Gerät entsaftet ein ganzes Netz aus Orangen zu EINEM Tropfen Orangensaft und macht gleichzeitig unglaublich viel lärm. Hergestellt wird er in Osaka, Japan.

 
Generalschlüssel

Dieser Schlüssel ist der Polizeihauptschlüssel und öffnet jedes Schloss in Springfield. Chief Wiggum ist der verantwortungsvolle Besitzer dieses Schlüssels. Bart und Ralph haben ihn sich einmal ausgeliehen um Unfug damit anzustellen.

 
Seelenloser Stahlbolzen

Dieser seelenlose Stahlbolzen wurde im Atomkraftwerk anstatt Homer zum Mitarbeiter des Monats gekürt. Außerdem war er bereits im Weltall und verhinderte dort eine Katastrophe in dem er die Tür der Raumfähre beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre geschlossen hielt. Ihm zuehren wurde sogar eine Parade abgehalten und der Bolzen kam auf das Titelbild des „Time“-Magazin.


 
Spionkamera

Diese Spionkamera wurde von Bart aus einer Zeitschrift zum Preis von 1,99 Dollar bestellt. Der Werbeslogan behauptet, dass auch die CIA das gleiche Model benutzt. Bart ging hiermit auf Fotosafari und schoss u.a. auch das legendäre Foto seines Vaters mit einer exotischen Tänzerin.


 
Tomate

Diese Tomate war ein Experiment von Lisa. Sie wurde mit Anabolika behandelt und wurde auf diese Weise zu einer „Riesen Tomate“ – sie sollte den Hunger in der Welt stillen. Doch Bart hatte andere Pläne und bewarf Rektor Skinner mit dieser Unikat-Tomate.

 
Zirkon

Der größte konische Zirkon der Welt befand sich im Springfielder Museum. Solange, bis der Katzeneinbrecher Malloy diesen vor den Augen der Springfielder Bürgerwehr gestohlen hat. Nur durch die Hilfe von Abe Simpson konnte der Zirkon wieder gefunden werden.

 
Zitronenbaum

Dieser Zitronenbaum wurde auf der Stadtgrenze von Springfield zu Shelbyville gepflanzt, als Zeichen dafür, dass eine klare Trennung herrscht. Die Zitrone war zu dieser Zeit die süßeste Frucht. Dieser Baum wurde einmal von Kindern aus Shelbyville gestohlen und es lag an Bart ihn wieder zurückzuholen.
 

 


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=